Willkommen Wir freuen uns, dass Sie hierher gefunden haben. Da wir vorwiegend Mechelaar’s aus KNPV Linien gearbeitet haben, haben wir den Hunden der KNPV eine eigenes Kapitel gewidmet. Unsere KNPV Hunde sind nun alle im Rentenalter und in Pension. Hunde die einmal bei uns sind, bleiben das auch bis zu ihrem Tod. Für uns sind Hunde keine Sportgeräte die beliebig austauschbar sind je nach Arbeitsqualität, wies heute leider oft der Fall ist. Deshalb leben zur Zeit mehrheitlich "Rentner" bei uns. Unsere Hunde gehen mit uns ein Stück unseres Lebensweges und gehören mit zur Familie. Weiter gehört zu unserem Rudel eine Mudihündin die wir direkt aus Ungarn importiert haben. Sie besitzt FCI Papiere und wir nennen sie Nanu. Hier in der Schweiz sowie in Deutschland werden die Mudis oft als Agilityhunde gehalten und auch auf diese Hundesportart hingezüchtet. Wir wollten aber einen Mudi mit den typischen Eigenschaften, die diese Rasse auszeichnet, deshalb eine Hündin aus dem Ursprungsland. Nanu ist zwar klein (ca. 42cm) aber mit viel “Herz” ausgestattet, da sie in ihrem Ursprungsland zum treiben auch wehrhafter Tiere eingesetzt werden. Ein weiteres Thema zeigt, wie die Black short hair’s, die schwarzen Malinois der KNPV zu stande kamen.  Viele andere Webseiten zum Thema Hund findet man unter den Link. Hier stellen wir uns kurz mit unserem kynologischen Lebenslauf vor.

Name: Walter und Ursula Grunder

Wohnort: Gossau CH

zu erreichen über: Kontakt

Wir freuen uns , Sie auf unserer Webseite begrüssen zu dürfen! Wir sind ....  Hundesportler oder "Hündeler" mit Leib und Seele! Prüfungsmässig arbeiten wir unsere Hunde seit 1985 und zwar nach Internationaler Prüfungsordnung also im Schutzhundesport! Wir haben aber mit allen unseren Hunden immer auch die Begleithundeprüfung absolviert,  Es macht uns Spass mit temperamentvollen agilen Hunden zu arbeiten! Bei uns zählte immer der Leistungsgedanke! Ein Hund muss über ein funktionstüchtiges Gebäude verfügen und Spass am Arbeiten haben! Wir sind keine Rassenfanatiker und ziehen vor einem begeisternd hütenden und treibenden Bordercollie, oder einem guten Schlittenhund genauso den Hut, wie vor einem leistungsstarken Malinois! Arbeitshunde sollten allerdings nur an Halter verkauft werden, die auch bereit sind, dem jeweiligen Rassepotenzial Rechnung zu tragen und sie unter kundiger Anleitung zu arbeiten.   Kynologisches: 40Jahre SKG / 15Jahre Dobermannverein Davon figurierte Walter 12 Jahre lang die Hunde der OG St. Gallen. Drei Dobermänner arbeiteten und führten wir zur IPO/SchH.3 eine Hündin zu IPO/SchH2 , zwei Am.Staffs zur BH1 / IPO 3, zwei Basicdogrüden zu BH1 / D-BH / IPO3,  eine Malinoishündin CH- BH/ D-BH / IPO3 und die schwarze Mechelaarhündin aus KNPV Zucht im BH1 / IPO2. und mit der Mudihündin die BH1. Unsere drei Mechelaars Bac Ché und Coffee sind alle im IPO3 gearbeitet und sind im 9 Jahr in Rente gegangen. Sie erfreuen sich gelegnetlicher Fährten, hin und wieder etwas Schutzarbeit und an täglichen Spaziergängen.Im Jahr 2015 haben wir uns die FCI Malinoishündin  Never von Nacheron gekauft, mit der wir nun arbeiten. Die BH1 hat sie mit einem Jahr sehr gut bestanden. Alle unsere ehemaligen Teamkollegen findet man unter  in Erinnerung  

Willkommen 

Wir freuen uns, dass Sie hierher gefunden haben. Wir stellen hier unsere momentanen Arbeitshunde vor. Heute arbeiten wir vorwiegend Mechelaar’s , da diese Hunde recht sozial, aber doch mit einem guten Triebpotenzial ausgestattet sind. Hunde die einmal bei uns sind, bleiben das auch bis zu ihrem Tod. Für uns sind Hunde keine Sportgeräte die beliebig austauschbar sind je nach Arbeitsqualität, wies heute leider oft der Fall ist. Deshalb leben zur Zeit auch einige "Rentner" bei uns. Unsere Hunde gehen mit uns ein Stück unseres Lebensweges und gehören mit zur Familie. Weiter gehört zu unserem Rudel eine Mudihündin die wir direkt aus Ungarn importiert haben. Sie besitzt FCI Papiere und wir nennen sie Nanu. Hier in der Schweiz sowie in Deutschland werden die Mudis oft als Agilityhunde gehalten und auch auf diese Hundesportart hingezüchtet. Wir wollten aber einen Mudi mit den typischen Eigenschaften, die diese Rasse auszeichnet, deshalb eine Hündin aus dem Ursprungsland. Nanu ist zwar klein (ca. 42cm) aber mit viel “Herz” ausgestattet, da sie in ihrem Ursprungsland zum treiben auch wehrhafter Tiere eingesetzt werden.  Viele andere Webseiten zum Thema Hund findet man unter den Link. Viel Spass beim lesen.

Schutzhunde.ch